Freitag, Dezember 13, 2019

Editorial zur Ausgabe November/Dezember 2019

Liebe Tierfreunde!

Wieder einmal neigt sich ein Jahr dem Ende zu und die Festtage kommen mit Riesenschritten auf uns zu. Ist erst einmal die vorweihnachtliche Hektik überstanden, genießen wir Menschen die Feiertage dann sehr. Auf Hunde und Katzen trifft dies weniger zu – sind diese Tage für Haustiere doch von Unruhe, irritierenden Geräuschen und zum Jahresende auch noch von kriegsähnlichem Lärm überschattet. Wie Ihre vierbeinigen Lieblinge Weihnachten und Silvester stressfrei erleben können, erfahren Sie in unserer Coverstory.

Gerade in der Zeit rund um Weihnachten wird manchen Menschen ihre Einsamkeit besonders bewusst. Warum Haustiere das beste Mittel dagegen sind, lesen Sie im Beitrag unserer Redakteurin Hannelore Mezei auf den Seiten 10 bis 13.

Zwingerhusten (Hundegrippe) darf nicht unterschätzt werden. Es ist dies eine hoch ansteckende Erkrankung, die im Fall von Komplikationen auch tödlich enden kann. Für verantwortungsvolle Hundehalter sollte es eine Selbstverständlichkeit sein, ihre vierbeinigen Gefährten dagegen impfen zu lassen. Informieren Sie sich auf den Seiten 16 bis 18.

Unter www.aliceribbon.ch finden Sie von Fachtierärzten geprüfte und fundierte Informationen über Krebs bei Hunden. Die Webseite wurde von der Schweizerin Yvonne Belin, deren Hündin Alice an Krebs verstarb, gegründet, um andere Menschen, deren Hunde von der heimtückischen Krankheit betroffen sind, mit Wissen zu unterstützen. Mehr darüber finden Sie auf den Seiten 25 bis 27.

Vor allem kleine Hunde sind häufig von einer Verlagerung der Kniescheibe betroffen. Der Veterinär- chirurg Mag. Danilo Borak erklärt Ihnen auf den Seiten 28 und 29, was dabei passiert und wie geholfen werden kann.

In der Forschungsstation Haidlhof, einer Zweigstelle des Messerli Forschungsinstituts werden die kognitiven Fähigkeiten und das Sozialverhalten von Schweinen ergründet. Auf den Seiten 40 bis 43 beantwortet DI Marianne Wondrak unsere Fragen zu diesem spannenden Thema.

Eine interessante Lektüre unseres Magazins,
friedvolle Weihnachten und einen
guten Rutsch ins neue Jahr
wünscht Ihnen Dr. Herta Puttner
und das „mein HAUSTIER“-Team

Tiermedizin für Haustierhalter

Jedem Haustierhalter ist die Gesundheit und das Wohlbefinden seines tierischen Lieblings wichtig. Deswegen informiert „mein HAUSTIER“ Herrchen und Frauchen über richtige Haltung, Fütterung, Pflege und die Möglichkeiten der Gesundheitsvorsorge ihrer vierbeinigen und gefiederten Hausgenossen.

Ein Team von Tierärzten berichtet fachlich fundiert, aber trotzdem allgemein verständlich über die neuesten Errungenschaften der Tiermedizin und neue Behandlungsmöglichkeiten von Tierkrankheiten. Sehen Sie nach, was die neueste Ausgabe bietet – bei Interesse kostenloses Probeheft bestellen, abonnieren oder im Zeitschriftenhandel besorgen! In unserem Archiv finden Sie ausgewählte Artikel der vergangenen Ausgaben.

Spezielles Futter für vierbeinige Senioren

Warum alte Hunde besondere Bedürfnisse haben Die Lebenserwartung von Hunden ist an ihre Größe und das...

Zur Freiheit geführt – Das Jagdverhalten umlenken

Jagen ist ein Instinkt. Ein Trieb, sagen viele, aber aktuell spricht man von „Verhalten“ anstatt...

Hunde auf Autofahrten gut sichern

ÖAMTC empfiehlt Transportbox aus Aluminium 1100 kg Hund. Das ist nicht etwa ein neuer Eintrag ins...

Yoga für Hunde

Entspannend und gesundheitsfördernd Unsere Hunde sind uns unendlich nah. Wir wissen heute täglich mehr über die...

Sind Tiere musikalisch?

Weltweit gehen Forscher dieser Frage nach Wenn Frauchen sich anschickt, Klavier zu spielen, eilt Beagle Kasperl...

Herzerkrankungen beim Meerschweinchen

Diagnostische und therapeutische Möglichkeiten Nicht nur der Stellenwert von Meerschweinchen ist im letzten Jahrzehnt um ein...

Bello darf bleiben!

Tiertafel unterstützt mit Futter und Sachspenden Wenn Tierhaltern aus finanzieller Not der Verlust der vierbeinigen Gefährten...

Umwelteinflüsse und Lebenswandel beeinflussen Genaktivität

Junges Forschungs feld der Epigenetik Die Entscheidung für ein vierbeiniges Familienmitglied ist gefallen – nach bestem...

Anti-Giftködertraining

Wie Hunde lernen, Verlockungen zu widerstehen Die meisten unserer Hunde unterscheiden nicht zwischen einer Mahlzeit daheim...

Mediterrane Landschildkröten

Über Gartenhaltung und Gesundheitsprobleme Schildkröten sollten warm und hell gehalten werden. Idealerweise hält man sie im...

Frühlingsgefühle bei Papageien

Warum sie trotzdem fliegen müssen … Flieg‘, Vogel, flieg‘ – wer erfreut sich nicht an fliegenden...

Der Wolf im Wohnzimmer

Ein vorprogrammiertes Problem Trifft man die Entscheidung sich einen Hund zu nehmen, dann übernimmt man eine...

Krankheitsüberträger Stechmücke

Über vierzig Gelsen-Arten bedrohen die Gesundheit unserer Hunde An die 3000 Arten von Stechmücken besiedeln die...

Es grünt so grün

Was Sie über Giftpflanzen im Garten wissen sollten Wenn unsere Gärten im Frühjahr und Frühsommer wieder...

Sommerfrische am Speiseplan

Obst und Gemüse in der Hundeernährung Sommerzeit ist die Zeit der gesunden Genüsse. Frische Beeren, Marillen,...

Vergangene Ausgaben