Erste KFZ-Versicherung mit Haustierschutz

Als erste und bis jetzt einzige Versicherungsgesellschaft bietet die ERGO-Versicherung eine Haustier-Mitfahrversicherung für Hund, Katz & Co an, die in Verbindung mit einer Kfz-Versicherung bei ERGO abgeschlossen werden kann. Wenn man bedenkt, wie leicht man aus Eigenverschulden durch eine kleine Unachtsamkeit einen Autounfall herbeiführen kann, bei dem auch mitfahrende Haustiere verletzt werden, für deren Behandlungskosten man bisher selbst tief in die Tasche greifen musste, ist die neue Mitfahrversicherung für Tiere wahrlich ein Hit. Die ERGO-Versicherung bezahlt in so einem Fall bis zu 2500 Euro Tierarztkosten – und zwar für jedes zum Zeitpunkt des Unfalls im Auto anwesende Tier. Wer zum Beispiel zwei Hunde mitführt, erhält bis zu 5000 Euro an Behandlungskosten ersetzt, obwohl nur für ein Tier Prämie bezahlt werden muss. Diese Leistung wird jedoch nicht nur bei Eigenverschulden des versicherten Fahrzeuglenkers, sondern auch bei Fremdverschulden erbracht, wenn aus der Haftpflichtversicherung des Unfallgegners nur eine teilweise Leistung für das verletzte Tier erfolgt. Die monatliche Prämie für den Versicherungsschutz Ihres Vierbeiners im Auto kostet in Verbindung mit der Kfz-Versicherung weniger als eine Tageszeitung und ist im neuen LifeStyle-Paket „Familie“ sogar ohne Zusatzprämie inkludiert. Infos unter www.ergo-austria.at/privatkunden/produkte/kfz-versicherung