Editorial der Mai/Juni Ausgabe 2016

Liebe Tierfreunde!

Der Trend in der Hundehaltung geht immer mehr in Richtung kleine Rassen. Wir haben diesen liebenswerten Kleinhunden daher ausgiebig Platz in der aktuellen Ausgabe gewidmet. So erfahren Sie in der Cover-Story, welche Ernährungsbedürfnisse Kleinhunde haben, und auf den Seiten 24 bis 26 können Sie über die speziellen Zahnprobleme der Kleinen nachlesen. Wie Sie West Highland, Yorkie & Co auf Spaziergängen beschäftigen können und welches orthopädische Problem Kleinhunden besonders häufig zu schaffen macht, lesen Sie auf den Seiten 32 bis 35.

Der Frühling gilt bei uns Menschen als die Jahreszeit für Liebeleien. Ob das auch für Hunde zutrifft und wie sich Frühlingsgefühle bei Vierbeinern auswirken, beleuchtet Hannelore Mezei in ihrem Artikel auf den Seiten 10 bis 12.

Viele Hunde begleiten Herrchen und Frauchen auf der Urlaubsreise in den Süden. Damit aber auch die Vierbeiner wieder gesund aus den Ferien zurückkommen, müssen sie gegen gefährliche Reisekrankheiten geschützt werden. Informieren Sie sich auf den Seiten 16 bis 18.

Große Diskussionen hat in unserer Redaktion das neue, erweiterte Kastrationsgesetz für Katzen bewirkt. Wir haben deswegen namhafte Experten dazu befragt. Finden Sie die Antworten auf den Seiten 38 bis 40.

Stammzelltherapie als Hoffnung auf Heilung bei vielen Krankheiten ist derzeit in aller Munde. Unsere Redakteurin Mag. Kerstin Piribauer hat Dr. Eva Schnabl-Feichter von der Veterinärmedizinischen Universität Wien über die Grenzen und Möglichkeiten dieser Therapie befragt. Lesen Sie nach auf den Seiten 44 bis 45.

Dr_Herta_Puttner

Eine interessante Lektüre unseres Magazins wünschen Ihnen

Dr. Herta Puttner und das „mein HAUSTIER“ – Team