Activyl: Giftig nur für Flöhe!

Gerade jetzt im Herbst ist es wichtig, den Flohschutz bei Hund und Katze aufrecht zu erhalten, da die Anzahl der Flöhe in warm geheizten Wohnungen explosionsartig zunimmt. Leider schrecken noch immer einige Tierbesitzer vor dem Einsatz von Flohmitteln zurück, da sie befürchten, das Haustier oder Kleinkinder könnten durch das im Flohmittel enthaltene Gift Schaden erleiden. Diese Angst erübrigt sich jedoch, wenn Hund und Katze mit dem neuen“ Activyl Spot on“ gegen Flöhe geschützt werden. Denn im Gegensatz zu anderen Flohmitteln entfaltet „Activyl Spot on“ seine Giftwirkung erst im Flohdarm. Enthält es doch mit Indoxacarb einen in der Tiermedizin völlig neuen Wirkstoff, der seine Wirkung erst durch Bioaktivierung im Floh entfaltet, auf der Haut von Warmblütern (z.B. Hund, Katze und Mensch) jedoch inaktiv und somit völlig ungiftig bleibt. Erst nach der Aufnahme durch einen Floh wird der in Activyl enthaltene Wirkstoff im Darm des Parasiten durch floheigene Enzyme in eine nur für Insekten giftige Form umgewandelt. Wichtig zu wissen: Activyl tötet Flöhe in allen Entwicklungsstadien ab. Trotzdem ist es so sanft, dass es auch auf entzündete Hautstellen aufgetragen werden kann und somit auch im Rahmen der Behandlung von Flohekzemen optimal einsetzbar ist.